Inspiration und eigene Projektideen

Nach einem Morgen, an dem man die Erschöpfung und die Müdigkeit in den Gesichtern der Teilnehmer sehen konnte, startete das Programm mit dem dritten Teil des Design-Workshops. In diesem beschäftigten wir uns mit den Projektideen, die in den ersten beiden Workshops im Laufe der Woche entstanden sind. Die konkreten Ideen haben wir uns gegenseitig genau vorgestellt und angefangen Konzepte dafür zu erstellen. Anschließend hatten wir eine Dreiviertelstunde Zeit, kurze (Stopmotion-)Videos zu produzieren, in denen wir die Konzepte vorstellten. Diese haben wir uns als Abschluss des Workshops noch gemeinsam angeschaut. Ziel ist, diese Ideen auf den Nachtreffen weiter zu entwickeln und in die Tat umzusetzen.

Nach dem Mittagessen war noch etwas Zeit, um an unseren Fotoserien und dreißig-sekündigen Videos zu arbeiten. Im Anschluss daran stellte Markus Mauthe, Naturfotograf und Umweltaktivist, der bei uns zu Besuch war, seine Arbeit und sein Anliegen in einer Präsentation vor. Direkt danach erzählte Svenja, eine Teilnehmerin des Camps 2015, uns etwas über das ‚Almada Tree Planting Project‘, das im Sommer diesen Jahres auf der brasilianischen Kakaofarm von Markus Mauthe stattfand. Ziel des Projektes ist es die natürliche Bewaldung des Mata Atlantica wiederherzustellen. Nach einem sehr kurzen Abendessen ging es dann wieder runter ins Nationalparkzentrum am Ruhestein, um die Finissage der Ausstellung des Vier-Jahreszeiten-Projektes von Simon und David anzuschauen.

Zum Ausklang des ereignisreichen und eindrücklichen Camps saßen wir am Abend zusammen auf der Darmstädter Hütte, unterhielten uns, erzählten und lachten viel, ließen die Woche mit ihren einzigartigen Erlebnissen Revue passieren.

Henrike & Jannis

 In einer Dreiviertelstunde entstehen Stopmotion-Videos, in denen die Teilnehmer ihre Konzepte für ihre Projektideen vorstellen.

In einer Dreiviertelstunde entstehen Stopmotion-Videos, in denen die Teilnehmer ihre Konzepte für ihre Projektideen vorstellen.

 Zutaten für die Stopmotion-Videos.

Zutaten für die Stopmotion-Videos.

 Anhand der Themen, die in den letzten Tagen diskutiert wurden, entwickeln die Teilnehmer in Kleingruppen Projektideen.

Anhand der Themen, die in den letzten Tagen diskutiert wurden, entwickeln die Teilnehmer in Kleingruppen Projektideen.

 Zeit zum Diskutieren von großen und kleinen Ideen.

Zeit zum Diskutieren von großen und kleinen Ideen.

 Zu Besuch beim Young Explorers Camp: Markus Mauthe, Umweltaktivist und Greenpeace-Fotograf.

Zu Besuch beim Young Explorers Camp: Markus Mauthe, Umweltaktivist und Greenpeace-Fotograf.

 Markus Mauthe berichtet von den spannenden Abenteuern, die er auf seinen Exkursionen erlebt hat, aber auch vom besorgniserregenden Zustand unseres Planeten.

Markus Mauthe berichtet von den spannenden Abenteuern, die er auf seinen Exkursionen erlebt hat, aber auch vom besorgniserregenden Zustand unseres Planeten.

 In wenigen Stunden ist für Nora und Anna Deadline des Film- und Fotowettbewerbs.

In wenigen Stunden ist für Nora und Anna Deadline des Film- und Fotowettbewerbs.

 Bis zum letzten Schliff arbeiten die Zweier-Teams zusammen an ihren Videos und Fotoserien.

Bis zum letzten Schliff arbeiten die Zweier-Teams zusammen an ihren Videos und Fotoserien.

 Filmemacher Janis gibt Felix und Jan Input zu ihrem Video.

Filmemacher Janis gibt Felix und Jan Input zu ihrem Video.

 Die glücklichen Gewinner des Film- und Fotowettbewerbs freuen sich über einen Tag am Titisee im Hochschwarzwald - inklusive Besuch im Badeparadies und im Action Forest Kletterwald.

Die glücklichen Gewinner des Film- und Fotowettbewerbs freuen sich über einen Tag am Titisee im Hochschwarzwald - inklusive Besuch im Badeparadies und im Action Forest Kletterwald.

 Vortrag im Nationalparkzentrum zu Abenteuer Schwarzwald - auch die Young Explorers hören interessiert zu.

Vortrag im Nationalparkzentrum zu Abenteuer Schwarzwald - auch die Young Explorers hören interessiert zu.

 Annika und Levin, Teilnehmer beim Camp 2015, stellen das Young Explorers Program vor.

Annika und Levin, Teilnehmer beim Camp 2015, stellen das Young Explorers Program vor.

 David und Simon geben einen Überblick zur Entstehung des Film- und Fotoprojekts Abenteuer Schwarzwald.

David und Simon geben einen Überblick zur Entstehung des Film- und Fotoprojekts Abenteuer Schwarzwald.

 Die Young Explorers 2016!

Die Young Explorers 2016!