Das UPcycle

Das YEP-Projekt „Das UPcycle“ war in Chemnitz auf dem Einhundertmeter Weihnachtsmarkt. Dort haben Anna und Jonathan den Besuchern gezeigt, wie man aus alltäglichen Dingen, die niemand mehr benötigt und die sonst im Müll landen würden, neue, nützliche und schöne Gegenstände bastelt. So boten sie den Besuchern an, Kerzenständer aus Glasflaschen, Christbaumschmuck aus Teelichtern und Kerzen aus Wachsresten zu fertigen.

Ziel des Projektes ist es, auf den Konsum der Gesellschaft aufmerksam zu machen und zu zeigen, dass schöne Dinge nicht immer Geld kosten müssen, sondern sich auch aus Abfall recyclen lassen.

Eindrücke des Projektes könnt ihr im Film, den Michael Primke und Jonathan Zwiener auf dem Einhundertmeter Weihnachtsmarkt produziert haben, sammeln: